Kommt aus Wolfsburg

Valérien Ismaël neuer Nürnberg-Trainer

+
Valérien Ismaël bei der Vorstellung als neuer Nürnberg-Trainer neben Martin Bader.

Nürnberg- Der frühere Bundesliga-Profi Valérien Ismaël wird neuer Trainer des 1. FC Nürnberg. Das bestätigte der Fußball-Zweitligist am Donnerstag.

Das Engagement des Franzosen vom VfL Wolfsburg, wo er zuletzt als Coach der U23 aktiv war, hatte sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet. Ismaël wird beim „Club“ Nachfolger von Chefcoach Gertjan Verbeek und Interimstrainer Roger Prinzen. Der frühere Abwehrspieler in Bremen, München und Hannover wird an diesem Donnerstag um 13.00 Uhr in Nürnberg vorgestellt.

Am Dienstag hatten sich die Verantwortlichen der Franken und der Ex-Nationalspieler zu finalen Verhandlungen getroffen. Daraufhin verkündete Wolfgang Wolf, Leiter der FCN-Fußballabteilung, bei Sport1, mit Wolfsburg eine Einigung erzielt zu haben.

Ismaël selbst hatte zuvor bereits seinen Wunsch bekanntgemacht, in Nürnberg Trainer zu werden. Diesem entsprach dann auch Wolfsburgs Manager Klaus Allofs - obwohl dieser den Coach gerne behalten hätte.

Nach den im letzten Moment gescheiterten Verhandlungen mit Wunschkandidat Holger Stanislawski war Ismaël erster Anwärter auf den FCN-Job geworden. Der 38-Jährige verpasste jüngst als Trainer der Wolfsburger Amateure den Aufstieg in die 3. Liga. In Nürnberg soll er es im Kampf um die schnelle Rückkehr in die Bundesliga besser machen.

Bei der Vorstellung am Donnerstag forderte der Ex-Verteidiger, der einen Zweijahresvertrag erhalten hatte, von seinen künftigen Schützlingen die völlige Hingabe für die schnelle Rückkehr in die Bundesliga. „Wir brauchen Spieler, die sich mit dem Ziel komplett identifizieren. Wir brauchen Spieler, die die zweite Liga annehmen“, sagte der 38-Jährige. „Der Club ist am Boden. Jetzt geht es darum, wieder aufzustehen und unser Ziel anzugehen!“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Kommentare