"FCN wäre der nächste Schritt"

Ismael will Trainer in Nürnberg werden

+
Valerien Ismael.

Nürnberg - Der frühere Fußballprofi Valerien Ismael will neuer Trainer von Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg werden.

Der Franzose, derzeit U23-Coach beim VfL Wolfsburg, sagte Sport1 am Montag: „Die Lage ist so, dass es eine Anfrage aus Nürnberg gibt. Wir werden uns am Dienstag zusammensetzen und alles besprechen.“ Ein Engagement bei den Franken nannte er eine „sehr interessante Aufgabe“ und betonte: „Ich habe immer gesagt, dass ich im Profibereich den nächsten Schritt machen will, und der FCN wäre der nächste Schritt.“ Ismael gilt neben dem Schweizer René Weiler als aussichtsreichster Kandidat auf die Nachfolge von Gertjan Verbeek und „Club“-Interimscoach Roger Prinzen.

dpa

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare