Änderung im Jugendbereich

FC Valencia sagt Beratern den Kampf an

Valencia - Der sechsmalige spanische Fußballmeister FC Valencia hat von der „Berater-Flut“ im Nachwuchsbereich die Nase voll.

Der Klub des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi kündigte am Freitag an, sich bei Jungendspielern unter 16 Jahren nicht mehr mit Beratern auseinandersetzen zu wollen. Der siebenmalige Pokalsieger will nur noch Gespräche mit den Eltern führen. Der Verein erklärte, dass das Auftreten von Beratern im Nachwuchsbereich „fast schon an Belästigung“ grenze.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Kommentare