Über 270 Millionen an Verbindlichkeiten

Valencia: Schulden höher als Vereinswert!

+
Dieses Geld war bitter nötig: Roberto Soldado, hier noch im Trikot des FC Valencia, wechselte in diesem Sommer für 30 Millionen Euro nach Tottenham.

Valencia - Der zweimalige Champions-League-Finalist FC Valencia hat einen Schuldenberg angehäuft, der den Wert des eigenen Vereins übersteigt. Steht der ehemalige spanische Top-Club finanziell vor dem Aus?

Dies geht aus einem Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hervor, das der Club am Mittwoch in der ostspanischen Hafenstadt vorstellte. Die Schulden seien höher als die Vermögensmasse des Vereins, betonte die Clubführung. Dennoch sei der FC Valencia wirtschaftlich überlebensfähig und werde seine Verbindlichkeiten schrittweise abbauen.

Seit 2008 sei der Schuldenberg um 66 Millionen Euro reduziert worden. Der FC Valencia gehe in seinen Sanierungsplänen davon aus, im Jahr 2016 keine Spieler mehr verkaufen zu müssen, um finanzielle Lücken zu schließen. In diesem Sommer hatten die Hafenstädter unter anderem ihren Torjäger Roberto Soldado an Tottenham Hotspur und den früheren Bundesliga-Profi Nelson Valdéz an Al-Jazira in Abu Dhabi abgegeben.

dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Kommentare