Nachfolger von Berlin

UEFA vergibt CL-Finale 2016 nach Italien

+
2016 wird das Champions-League-Finale im Guiseppe-Meazza-Stadion in Mailand ausgetragen.

Nyon (dpa) - Das Finale der Champions League 2016 findet wie erwartet in Mailand statt. Das beschloss die UEFA am Donnerstag auf der Sitzung ihres Exekutivkomitees in Nyon.

Nach Berlin kommt Mailand: Die Europäische Fußball-Union hat die italienische Metropole als Austragungsort des Champions-League-Finales 2016 bestätigt.

Zum insgesamt vierten Mal findet damit das Endspiel der Königsklasse, das im kommenden Jahr im Berliner Olympiastadion ausgetragen wird, im Giuseppe-Meazza-Stadion statt, wo Rekordmeister Bayern München 2001 gegen den FC Valencia im Elfmeterschießen triumphierte.

Das Endspiel der Europa League 2016 wird erstmals im Basler St. Jakob-Park ausgerichtet, um den UEFA-Supercup wird in Trondheim (Lerkendal-Stadion) gespielt.

dpa/SID

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Kommentare