Danke der Europa-League-Starter

Fünf-Jahres-Wertung: Deutschland holt auf

+
Die Mannschaft von Borussia Dortmund trug mit dem Sieg gegen den SSC Neapel zum guten Abschneiden der deutschen Mannschaften in dieser Woche bei.

Köln - Trotz des Debakels von Bayer Leverkusen gegen Manchester United haben die Bundesligavereine in der UEFA-Fünfjahreswertung auf den Zweiten England 0,143 Punkte gutgemacht.

Den Europa-League-Startern Eintracht Frankfurt und SC Freiburg sei Dank: Trotz des 0:5-Debakels von Bayer Leverkusen gegen Manchester United haben die Bundesligavereine in der UEFA-Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf den Zweiten England 0,143 Punkte gutgemacht.

Die Deutschen holten dank der Siege der Bayern und von Dortmund in der Champions League, von Frankfurt und erstmals Freiburg in der Europa League und das Unentschieden von Schalke in der Königsklasse mit sechs Mannschaften 1,286 Wertungspunkte, das Mutterland des Fußballs mit sieben Teams nur 1,143. Das lag vor allem am schlechten Abschneiden der britischen Teams in der Europa League (zwei Niederlagen).

Insgesamt bleibt die Hierarchie zwischen den führenden Drei, die im nächsten wie im übernächsten Jahr drei Feststarter für die Champions League stellen dürfen, einen Qualifikanten und drei Teilnehmer in der Europa League, aber bestehen. Spitzenreiter Spanien holte in der laufenden Saison 10,142 Punkte, England 10, 357, Deutschland 8,571. Der Rückstand von England auf Spanien beträgt 6,535 Zähler, der von Deutschland auf England weitere 2,822.

Nähergerückt ist in der laufenden Saison Italien den deutschen Klubs. Die Italiener haben schon 8,500 Punkte ergattert, können bei 14,266 Punkten Rückstand in der Gesamtwertung die Deutschen aber wohl auf Jahre hinaus nicht mehr überholen.

Durcheinandergewirbelt kann die Fünfjahreswertung nach Abschluss der Gruppenphase im Dezember werden. Da erhält jeder englische, deutsche und spanische Verein in der Champions League außer den 0, 285 UEFA-Punkten für einen Sieg noch 0,714 Zähler, als Prämie für die Qualifikation zum Achtelfinale. Bislang haben ManUnited, ManCity und der FC Chelsea das erreicht - und nur Bayern München.

sid

Mehr zum Thema:

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare