WM-Teilnahme gesichert

U17-Junioren freuen sich aufs Halbfinale

+
Trainer Christian Wück.

Burgas - Die WM-Teilnahme ist gesichert, nun wollen die deutschen U17-Fußballer auch ins EM-Finale.

„Wer Spanien schlägt, kann jeden Gegner schlagen“, kündigte DFB-Trainer Christian Wück vor dem Halbfinale gegen Russland am Dienstag in Stara Zagora (18.00 Uhr/Eurosport) an. Nach dem Viertelfinalsieg gegen Spanien im Elfmeterschießen bietet sich den deutschen Junioren nun die Gelegenheit, zum vierten Mal nach 2009 (EM-Sieg), 2011 und 2012 in ein Finale dieses Jahrgangs einzuziehen. Die Russen, die sich gegen Titelverteidiger England durchsetzten, gewannen die EM 2006 und 2013.

Den Sieg der DFB-Auswahl gegen Spanien sicherte der Freiburger Torhüter Constantin Frommann, der im Elfmeterschießen zweimal zur Stelle war und in allen vier Turnierspielen ohne Gegentor blieb. „Frommann ist im Elfmeterschießen immer so stark. Er ist ja auch ein deutscher Torwart“, sagte Wück.

Im zweiten Halbfinale stehen sich am Dienstag (15.00 Uhr) der deutsche Vorrundengegner Belgien und Frankreich gegenüber. Gleichzeitig werden in zwei Playoff-Spielen zwischen Kroatien und Italien sowie Spanien und England noch zwei weitere Tickets für die WM im Oktober/November in Chile vergeben.

dpa

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare