FCB-Star sieht Bundesligisten konkurrenzfähig

Hummels: Englische Millionen "überhaupt keine Gefahr"

+
Mats Hummels.

München - Bayern-Star Mats Hummels glaubt, dass die Bundesligisten trotz international stetig steigender Transfersummen konkurrenzfähig bleiben.

In einem Interview des „Playboy“, der am Donnerstag erscheint, sagte der Profi von Meister FC Bayern: „Ich habe sogar eher das Gefühl, dass die Bundesliga-Mannschaften in diesem Jahr noch ein bisschen stärker sind.“ Die vielen Hundert Millionen Euro, die zuletzt vor allem in England für neue Spieler ausgegeben wurden, stellen für Hummels „überhaupt keine Gefahr“ dar.

Der 27-Jährige meinte, dass von dem Geld ja viele profitieren. „Ich würde nur dann eine gefährliche Entwicklung feststellen, wenn das Geld nicht da ist. Aber es ist ja quasi ein Kreislauf“, sagte er. Vor allem in der Premier League waren die Ablösesummen durch einen neuen Fernseh-Vertrag in der letzten Saison nochmals stark gestiegen. Dies sorgte für Diskussionen um die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Clubs.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Kommentare