Nach der Partie gegen Besiktas

Trauer bei RB Leipzig: Fan stirbt nach Champions-League-Spiel

Traurige Nachrichten aus Leipzig: Nach dem letzten Gruppenspiel von RB in der Champions League ist ein Fan zusammengebrochen und verstorben.

Leipzig - Nach dem Champions-League-Gruppenspiel von RB Leipzig gegen Besiktas Istanbul (1:2) ist ein 73 Jahre alter Zuschauer gestorben. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mit. Der Mann sei während der Partie am Mittwochabend im Stadion zusammengebrochen und später im Krankenhaus an Herzversagen gestorben.

„Unser tiefes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid gehört den Angehörigen des Verstorbenen, denen wir alle Kraft wünschen“, schrieb RB bei Twitter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Meistgelesene Artikel

Leverkusen macht sich über Arsenals Star-Keeper lustig - Tweet geht komplett nach hinten los

Leverkusen macht sich über Arsenals Star-Keeper lustig - Tweet geht komplett nach hinten los

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Dieser Ex-Bayern-Star wird Experte beim „Doppelpass“

Dieser Ex-Bayern-Star wird Experte beim „Doppelpass“

Schalke, VfL und VfB überzeugen, andere Bundesligisten enttäuschen: Der Härtetest-Überblick

Schalke, VfL und VfB überzeugen, andere Bundesligisten enttäuschen: Der Härtetest-Überblick

Kommentare