Nach der Partie gegen Besiktas

Trauer bei RB Leipzig: Fan stirbt nach Champions-League-Spiel

Traurige Nachrichten aus Leipzig: Nach dem letzten Gruppenspiel von RB in der Champions League ist ein Fan zusammengebrochen und verstorben.

Leipzig - Nach dem Champions-League-Gruppenspiel von RB Leipzig gegen Besiktas Istanbul (1:2) ist ein 73 Jahre alter Zuschauer gestorben. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mit. Der Mann sei während der Partie am Mittwochabend im Stadion zusammengebrochen und später im Krankenhaus an Herzversagen gestorben.

„Unser tiefes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid gehört den Angehörigen des Verstorbenen, denen wir alle Kraft wünschen“, schrieb RB bei Twitter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

VfB trifft auf Bayer - Besondere Partie für Reschke

VfB trifft auf Bayer - Besondere Partie für Reschke

Neuer Vertrag für Eintracht-Coach Kovac kein Thema - ohne Hasebe

Neuer Vertrag für Eintracht-Coach Kovac kein Thema - ohne Hasebe

Hunde-Alarm in der Europa League! Keeper kümmert sich um „Flitzer“

Hunde-Alarm in der Europa League! Keeper kümmert sich um „Flitzer“

Frankfurt bestraft HSV-Fehler: Eintracht bestes Auswärtsteam

Frankfurt bestraft HSV-Fehler: Eintracht bestes Auswärtsteam

Kommentare