Trapattoni bleibt irischer Nationaltrainer

+
Giovanni Trapattoni hat in Irland sein Glück gefunden.

Dublin - Einst hatte Giovanni Trapattoni in München beim FC Bayern sein Zuhause und trainierte den Rekordmeister insgesamt drei Jahre. In Irland wird "Trap" jetzt mindestens fünf Jahre arbeiten.

Giovanni Trapattoni bleibt für weitere zwei Jahre Nationaltrainer Irlands. Der 72-jährige Italiener und der irische Fußball-Verband FAI einigten sich am Dienstag darauf, den im kommenden Juli auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2014 zu verlängern. “Ich bin sehr glücklich, meinen Job bei der FAI fortsetzen zu können“, erklärte Trapattoni. “Es ist eine große Ehre und ein Privileg, das irische Team zu vertreten.“

Der frühere Trainer des FC Bayern München und des VfB Stuttgart hatte die Iren vor zwei Wochen zur Europameisterschaft 2012 geführt. Trapattoni und seine beiden italienischen Assistenten hätten “eine fantastische Arbeit geleistet“, lobte das FAI-Vorstandsmitglied John Delaney. “Sie haben uns die erste Qualifikation für ein großes Turnier seit zehn Jahren gebracht und mehrere neue Spieler für die Zukunft eingebaut. Giovannis Erfahrung, Professionalität und sein Erfolg haben jeden beeindruckt - die Spieler und den FAI-Vorstand.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bildergalerie WeserHöfe

Bildergalerie WeserHöfe

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Meistgelesene Artikel

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“

Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie

Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie

Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?

Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?

BVB-Boss Watzke kontert Corona-Appell von Hoeneß - „... hat natürlich eine andere Wahrnehmung“

BVB-Boss Watzke kontert Corona-Appell von Hoeneß - „... hat natürlich eine andere Wahrnehmung“

Kommentare