Vertrag bis 2020

Augsburg holt Leipzigs Teigl

+
Georg Teigl (r., mit Manager Stefan Reuter) unterschreibt beim FC Augsburg einen Vertrag bis 2020.

Augsburg - Der nächste Neuzugang. Nach Bochums Keeper Andreas Luthe verpflchtet der FC Augsburg auch Georg Teigl von RB Leipzig.

Der FC Augsburg hat den Österreicher Georg Teigl vom künftigen Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige unterschrieb bei den Schwaben für vier Jahre bis 2020. Manager Stefan Reuter sieht Teigl als „talentierten Spieler“ und „weitere Alternative für die rechte Außenbahn“.

Der gebürtige Wiener war im Sommer 2014 von RB Salzburg nach Leipzig gewechselt, hatte dort in der abgelaufenen Saison aber seinen Stammplatz verloren. Teigl hofft, sich beim FCA „in einem unaufgeregten Umfeld und einer guten Mannschaft“ weiterentwickeln zu können. Er ist nach Torhüter Andreas Luthe vom VfL Bochum der zweiten Neuzugang der Augsburger für die kommende Saison.

dpa

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare