Trainingsauftakt bei Eintracht Frankfurt

SGE: Entscheidung im Fall Kevin Trapp naht

+
Armin Veh kehrt als Trainer zu Eintracht Frankfurt zurück.

Frankfurt - Mit 16 Spielern, darunter drei Neuzugängen und einem Rückkehrer auf die Trainerbank startet die Eintracht am Mittwoch in die Saisonvorbereitung. Auch Trapp ist dabei. 

Mit 16 Spielern ist Eintracht Frankfurt am Mittwoch in die Vorbereitung auf die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga gestartet. An seinem ersten Arbeitstag konnte Trainer-Rückkehrer Armin Veh beim Laktattest die drei Neuzugänge Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen), Heinz Lindner (Austria Wien) und Luc Castaignos (FC Twente Enschede), der am Dienstagabend einen Dreijahresvertrag bei den Hessen unterschrieben hatte, begrüßen.

Mit dabei war auch Stammtorwart Kevin Trapp, der vom französischen Meister Paris St. Germain umworben wird. „Es wird sicher innerhalb von ein paar Tagen entschieden“, kündigte Veh an. Weitgehend Klarheit herrscht dagegen bei den Personalien Carlos Zambrano, Alexander Madlung und Vaclav Kadlec, die alle weiter für die Eintracht spielen werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Kommentare