Ligapokal

Tottenham-Aus nach Holtbys Einwechslung

+
Lewis Holtby (l.) mit Schiri John Moss.

Köln - Nach der Einwechslung von Lewis Holtby hat Tottenham Hotspur den Halbfinaleinzug im englischen League Cup verspielt.

Der dreimalige deutsche Fußball-Nationalspieler kam in der 77. Minute beim Stand von 1:0 - dann verloren die Spurs beim Debüt von Interims-Teammanager Tim Sherwood mit 1:2 (0:0) gegen West Ham United. Dagegen erreichte Meister Manchester United durch ein 2:0 (0:0) bei Stoke City die Runde der besten Vier.

Emmanuel Adebayor (66.) hatte die Spurs zunächst in Führung gebracht, Matthew Jarvis (80.) und Modibo Maiga (85.) sorgten für West Hams überraschendes Weiterkommen. Tottenham hatte Teammanager Andre Villas-Boas nach dem 0:5-Debakel am Wochenende gegen FC Liverpool gefeuert.

Ashley Young (63.) und Patrice Evra (79.) erzielten die Treffer für Manchester. In der ersten Halbzeit musste das Spiel wegen eines starken Hagelschauers für mehrere Minuten unterbrochen werden. Stoke trat ohne den verletzten Ex-Nationalspieler Robert Huth an. Ebenso im Halbfinale stehen Manchester City und Premier-League-Schlusslicht AFC Sunderland, das am Dienstag überraschend den FC Chelsea mit Nationalspieler Andre Schürrle ausgeschaltet hatte (2:1 nach Verlängerung).

sid

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare