Neuen Vertrag nicht akzeptiert

Trainer Oral verlässt FSV Frankfurt am Saisonende

+
Nicht mehr lange in Frankfurt: Tomas Oral verlässt den FSV im Sommer.

Frankfurt - Trainer Tomas Oral und der FSV Frankfurt gehen nach dieser Saison getrennte Wege. Der Coach will den angebotenen Vertrag nicht unterschreiben.

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt und Cheftrainer Tomas Oral werde ihre Zusammenarbeit im Sommer beenden. Wie die Hessen am Samstagabend mitteilten, wird der 42-Jährige das ihm vorgelegte Vertragsangebot des Klubs nicht akzeptieren. Der Vertrag des Fußballlehrers läuft am Saisonende aus.

"Wir bedauern den Schritt von Tomas Oral, respektieren aber seine Entscheidung", sagte Geschäftsführer Clemens Krüger: "Tomas genießt für die verbleibenden Spiele dieser Saison unsere volle Unterstützung. Wir sind uns sicher, dass der FSV Frankfurt zum dritten Mal mit ihm als verantwortlichen Cheftrainer den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga sichern wird."

sid

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare