Ab in die Premier League?

Neuer Job für Schaaf in Sicht

+
Thomas Schaaf steht wohl vor neuer Herausforderung.

London - Thomas Schaaf gilt als aussichtsreicher Kandidat auf den Trainerposten beim Premier-League-Verein West Bromwich Albion.

Das berichteten mehrere englische Medien am Mittwoch übereinstimmend. Der frühere Trainer des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen könnte bei West Brom die Nachfolge von Steve Clarke antreten, von dem sich der Tabellen-14. Mitte Dezember getrennt hatte. Nach Angaben der „Times“ könnte die Entscheidung über die Besetzung des Traineramts bei den Baggies womöglich noch am Mittwoch fallen.

Schaaf war von 1999 bis 2013 Coach von Werder. Am 14. Mai 2013 trennten sich Club und Coach in gegenseitigen Einvernehmen, obwohl sein Vertrag noch bis Juni 2014 gelaufen wäre.

dpa

Mehr zum Thema:

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare