Coach erbittet Freigabe

Darmstadt: Trainer Schuster will nach Augsburg

+
Dirk Schuster.

Darmstadt - Das Trainerkarussell in der Bundesliga dreht sich weiter. Nach dem Abschied von Markus Weinzierl vom FC Augsburg haben diese bereits einen Nachfolger bei einem Konkurrenten gefunden. 

Trainer Dirk Schuster von Fußball-Bundesligist Darmstadt 98 steht vor einem Wechsel zum FC Augsburg. Wie die Lilien am Mittwoch mitteilten, haben Schuster und sein Assistent Sascha Franz um die vorzeitige Freigabe aus ihren bis 2018 laufenden Verträgen gebeten. Präsident Rüdiger Fritsch erklärte, der Verein werde sich mit dem Wunsch der Trainer "in aller Ruhe und mit der gebotenen Seriosität" auseinandersetzen.

Nach Informationen der „Sport Bild“ soll sich Schuster, der die „Lilien“ auf direktem Weg von der Dritten Liga in die Bundesliga und dort zum Klassenerhalt geführt hatte, mit Augsburg bereits über einen Wechsel geeinigt haben. Schusters Berater Ronny Zeller wird mit den Worten zitiert: „Dirk Schuster hat eine tolle und unvergessliche Zeit in Darmstadt erlebt und in dreieinhalb Jahren unglaubliche Erfolge gefeiert. Nun reizt ihn die neue Aufgabe in Augsburg.“ 

Die Schwaben suchen einen Nachfolger für Markus Weinzierl, der vor einem Wechsel zum FC Schalke 04 steht.

dpa/sid

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Meistgelesene Artikel

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Kommentare