Coach erbittet Freigabe

Darmstadt: Trainer Schuster will nach Augsburg

+
Dirk Schuster.

Darmstadt - Das Trainerkarussell in der Bundesliga dreht sich weiter. Nach dem Abschied von Markus Weinzierl vom FC Augsburg haben diese bereits einen Nachfolger bei einem Konkurrenten gefunden. 

Trainer Dirk Schuster von Fußball-Bundesligist Darmstadt 98 steht vor einem Wechsel zum FC Augsburg. Wie die Lilien am Mittwoch mitteilten, haben Schuster und sein Assistent Sascha Franz um die vorzeitige Freigabe aus ihren bis 2018 laufenden Verträgen gebeten. Präsident Rüdiger Fritsch erklärte, der Verein werde sich mit dem Wunsch der Trainer "in aller Ruhe und mit der gebotenen Seriosität" auseinandersetzen.

Nach Informationen der „Sport Bild“ soll sich Schuster, der die „Lilien“ auf direktem Weg von der Dritten Liga in die Bundesliga und dort zum Klassenerhalt geführt hatte, mit Augsburg bereits über einen Wechsel geeinigt haben. Schusters Berater Ronny Zeller wird mit den Worten zitiert: „Dirk Schuster hat eine tolle und unvergessliche Zeit in Darmstadt erlebt und in dreieinhalb Jahren unglaubliche Erfolge gefeiert. Nun reizt ihn die neue Aufgabe in Augsburg.“ 

Die Schwaben suchen einen Nachfolger für Markus Weinzierl, der vor einem Wechsel zum FC Schalke 04 steht.

dpa/sid

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Kommentare