Südafrikas Fußballverband trauert

Neun Amateurfußballer sterben bei Autounfall

Jamestown - Neun Amateurfußballer von vier verschiedenen südafrikanischen Vereinen sind auf dem Heimweg von einem Spiel bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Der südafrikanische Fußballverband (Safa) trauert um neun bei einem Autounfall getötete Amateurspieler. Die jungen Männer von vier verschiedenen Vereinen waren laut Verbandsangaben am frühen Sonntagabend auf dem Heimweg von einem Spiel in Jamestown in der Provinz Ostkap, als sie auf einer Landstraße in den folgenschweren Unfall gerieten.

Safa-Regionalfunktionär Chris Hani würdigte die Spieler als „gute Vorbilder für die Jugend“. Bei einer Gedenkveranstaltung am Donnerstag im Molteno-Stadion von Inkwanca sprach Safa-Präsident Kirsten Nematandani von einem „traurigen Tag für den Verband“.

Südafrika hat eine verheerende Unfallstatistik. Die Zahl der Verkehrsopfer ist bei 50 Millionen Einwohnern und einer deutlich geringeren Zahl Autos fast viermal so hoch wie in Deutschland.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion