Vertrag bis 2018

VfB Stuttgart verpflichtet Nürnbergs Ginczek

+
Daniel Ginczek.

Stuttgart - VfB Stuttgart hat Angreifer Daniel Ginczek unter Vertrag genommen. Der 23-Jährige wechselt von Absteiger 1. FC Nürnberg zu den Schwaben und erhält einen Vertrag bis Juni 2018.

Das teilte der VfB am Freitag mit. Die Ablösesumme soll nach SID-Informationen 2,5 Millionen Euro betragen.

„Ich hatte bis zu meiner Verletzung eine gute Zeit in Nürnberg, wollte aber unbedingt weiter in der Bundesliga spielen. Deshalb freue ich mich jetzt auf Stuttgart, den VfB und die Fans dort“, sagte Ginczek, der sich nach einem im Februar erlittenen Kreuzbandriss im Aufbautraining befindet.

„Er ist groß, robust, schnell und hat bei seinen bisherigen Stationen seine Torgefahr unter Beweis gestellt. All das erfüllt genau unsere Anforderungen“, sagte VfB-Sportvorstand Fredi Bobic. Für den Club absolvierte Ginczek in der abgelaufenen Saison bis zu seiner Verletzung 17 Bundesligaspiele und erzielte drei Tore.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare