Vertrag bis 2018

VfB Stuttgart verpflichtet Nürnbergs Ginczek

+
Daniel Ginczek.

Stuttgart - VfB Stuttgart hat Angreifer Daniel Ginczek unter Vertrag genommen. Der 23-Jährige wechselt von Absteiger 1. FC Nürnberg zu den Schwaben und erhält einen Vertrag bis Juni 2018.

Das teilte der VfB am Freitag mit. Die Ablösesumme soll nach SID-Informationen 2,5 Millionen Euro betragen.

„Ich hatte bis zu meiner Verletzung eine gute Zeit in Nürnberg, wollte aber unbedingt weiter in der Bundesliga spielen. Deshalb freue ich mich jetzt auf Stuttgart, den VfB und die Fans dort“, sagte Ginczek, der sich nach einem im Februar erlittenen Kreuzbandriss im Aufbautraining befindet.

„Er ist groß, robust, schnell und hat bei seinen bisherigen Stationen seine Torgefahr unter Beweis gestellt. All das erfüllt genau unsere Anforderungen“, sagte VfB-Sportvorstand Fredi Bobic. Für den Club absolvierte Ginczek in der abgelaufenen Saison bis zu seiner Verletzung 17 Bundesligaspiele und erzielte drei Tore.

SID

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare