Er liegt im Krankenhaus

Schulterverletzung: Stuttgart bangt um Harnik

+
Da ging es Martin Harnik noch gut: Beim Spiel gegen Hannover 96 spielte der 26-Jährige bis zur 79. Minute.

Hannover - Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart bangt um den Einsatz von Stürmer Martin Harnik. Der 26-Jährige erlitt bei der Partie gegen Hannover 96 eine Schulterverletzung.

Fußballprofi Martin Harnik vom VfB Stuttgart hat sich beim 0:0 im Bundesligaspiel bei Hannover 96 eine Schulterverletzung zugezogen. Der Österreicher wurde noch am Freitagabend in ein Krankenhaus gebracht. "Es ist sehr schmerzhaft", sagte VfB-Sportvorstand Fredi Bobic. Nach einer ersten Diagnose soll sich Harnik die Schulter ausgekugelt haben. Noch am Freitagabend wurde der Torjäger zur Untersuchung in ein Krankenhaus in Hannover gebracht. Harnik hatte sich die Blessur eine Viertelstunde vor dem Abpfiff bei einem Zweikampf zugezogen. Harnik war auf den linken Arm gefallen und in der 79. Minute ausgewechselt worden. Zuvor hatte sein Teamkollege Christian Gentner auf dem Platz versucht, Erste Hilfe zu leisten.

dpa/sid

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Meistgelesene Artikel

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Kommentare