Gunners fehlt ein Stürmer

Stürmer Lacazette fällt beim FC Arsenal mehrere Wochen aus

+
Bitter: Alexandre Lacazette wird Arsenal London lange fehlen. 

Der FC Arsenal muss mehrere Wochen auf seinen Stürmer Alexandre Lacazette verzichten.

London - Nach Angaben des Vereins musste sich Lacazette am Dienstag einer Arthroskopie unterziehen. Der „kleine Eingriff“ am Kniegelenk ist demnach erfolgreich verlaufen. Der Franzose wird aber „etwa vier bis sechs Wochen“ für die Regeneration brauchen, bevor er Arsenal wieder zur Verfügung steht, hieß es.

Damit sind die Gunners vor dem Europa-League-Hinspiel gegen den FK Östersund am Donnerstag offensiv dünn besetzt. Der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang, in der Premier League erste Wahl vor Lacazette, ist in der Europa League nicht spielberechtigt, weil er in dieser Saison schon für den BVB in der Champions League aufgelaufen ist. Die Angreifer Alexis Sanchez, Olivier Giroud und Theo Walcott hatte Arsenal im Winter abgegeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Meistgelesene Artikel

Fans beschweren sich während Bayern-Spiel über ZDF-Kommentator Béla Réthy: „Ich k**** im Viereck“

Fans beschweren sich während Bayern-Spiel über ZDF-Kommentator Béla Réthy: „Ich k**** im Viereck“

Ticker: FC Bayern zittert sich im Telekom Cup 2019 zum Sieg

Ticker: FC Bayern zittert sich im Telekom Cup 2019 zum Sieg

Sorge um Franz Beckenbauer: Kaiser fehlt auf eigenem Event - Frau spricht über Gesundheitszustand

Sorge um Franz Beckenbauer: Kaiser fehlt auf eigenem Event - Frau spricht über Gesundheitszustand

„Ich zu den Bayern? Nie!“: Nationalspieler erteilt Wechsel klare Absage

„Ich zu den Bayern? Nie!“: Nationalspieler erteilt Wechsel klare Absage

Kommentare