Nominierung per SMS

Kruse kommt bei Löw-Anruf nicht aus den Federn

+
Max Kruse kam beim Anruf von Löw nicht aus den Federn

München - Stürmer Max Kruse schläft gerne lange - und hat deshalb den Nominierungs-Anruf von Bundestrainer Joachim Löw für die Nationalmannschaft verpasst.

„Ich habe den Anruf ehrlich gesagt gar nicht wahrgenommen. Als ich es zwei Minuten später realisiert habe, war schon eine SMS von ihm da“, berichtete der ehemalige Fußballprofi des SC Freiburg in einem am Freitag veröffentlichten Interview der „Badischen Zeitung“.

Inzwischen kickt er in der Bundesliga für Borussia Mönchengladbach und muss dort oft schon zeitig auf dem Übungsplatz stehen. „Wir haben meistens morgens Training und müssen früh raus. Wenn man dann mal erst um 16.00 Uhr trainiert, schläft man gerne mal aus“, sagte der 25-Jährige. Deutschland spielt in der WM-Qualifikation am Freitagabend (20.45 Uhr/ZDF) in München gegen Österreich.

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare