Nach Scheitern beim SC Paderborn

Stefan Effenberg: Zweite Chance ist sein "größter Wunsch"

+
Stefan Effenberg war bis März 2016 Trainer des SC Paderborn.

Berlin - Trainer Stefan Effenberg wünscht sich eine neue Chance im Fußballgeschäft. In einem Jahr will er wieder auf der Trainerbank sitzen.

Trainer Stefan Effenberg wünscht sich nach seinem Scheitern beim damaligen Zweitligisten SC Paderborn eine neue Chance im Fußballgeschäft. "Natürlich hoffe ich, dass ich in einem Jahr auf der Trainerbank sitze", sagte der 48-Jährige im Interview mit der Bild am Sonntag: "Das ist mein erklärtes Ziel und mein größter Wunsch."

Effenberg war in Paderborn in März nach einer Negativserie entlassen worden. Der Verein stieg in die 3. Liga ab.

SID

Mehr zum Thema:

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare