2. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Bayern mühen sich zum Sieg in Frankfurt

+

Frankfurt - Der FC Bayern München hat zwar verdient, aber doch etwas glücklich bei der Frankfurter Eintracht mit 1:0 gewonnen. Die Mannschaft von Pep Guardiola war besser, hatte aber Glück bei einem nichtgegebenen Tor der Hessen.

Der Triple-Sieger aus München war über 90 Minuten das spielbestimmende Team, verpasste es aber nach der frühen Führung durch Mario Mandzukic das Spiel vorzeitig zu entscheiden. So hatte die Eintracht bis zur letzten Minuten noch die Chance auf einen Punkt. Die Hessen erzielten in der ersten Hälfte ein reguläres Tor, das von Schiedsrichter Peter Gagelmann wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aber nicht anerkannt wurde.

Wenn Sie mehr Informationen zur Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München wollen, dann lesen Sie hier die genauen Nachberichte mit Spielerstimmen;

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare