13. Bundesliga-Spieltag

Eintracht gegen Schalke unter Druck

+
Der Schalker Sead Kolasinac (rechts) behauptet den Ball gegen Frankfurts Stefano Celozzi.

Frankfurt - Am 13. Spieltag der Bundesliga empfängt die Frankfurter Eintracht den FC Schalke 04. Für beide Mannschaften gilt: Verlieren verboten.

Die Frankfurter Eintracht steht im Heimspiel gegen Champions League-Teilnehmer Schalke 04 gehörig unter Druck. Die Hessen stehen vor dem 13. Spieltag nur auf dem 15. Platz und brauchen dringend Punkte. Vor der Länderspielpause verloren die Frankfurter mit 0:1 beim FSV Mainz 05.

Und auch die Gäste aus Schalke sollten sich in Frankfurt keinen Ausrutscher erlauben, hinkt das Team aus Gelsenkirchen als Sechster in der Tabelle doch noch etwas hinterher. Positive Nachrichten für Schalkes Trainer Jens Keller gibt es dennoch, er reist ohne Personalsorgen nach Frankfurt. Anpfiff ist am Samstag wie gewohnt um 15.30 Uhr. Sie wollen noch mehr Informationen der beiden Mannschaften, dann lesen sie die detaillierten Vorberichte:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Kommentare