10. Spieltag: VfL Wolsburg – SV Werder Bremen 3:0 Nachbericht

+
Wolfsburgs Maximilian Arnold bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen den SV Werder Bremen.

Mit dem 3:0 (1:0) über Werder Bremen kam Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg nicht nur zum zweiten Sieg in Serie (erstmals seit April 2013), sondern machte auch einen ersten wichtigen Schritt in Richtung internationaler Wettbewerb.

Die Wölfe, für die Maximilian Arnold (7.), Ivica Olic (72.) und Ivan Perisic (89.) vor 29 488 Zuschauern die Tore erzielten, werden nach dem 10. Spieltag einen Europa League-Platz belegen. Zudem gelang Wiedergutmachung für die Derby-Pleite gegen Braunschweig (0:2).

Nachbericht VfL Wolfsburg

Nachbericht SV Werder Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Kommentare