FIFA bestätigt

Spielmanipulationen: Engländer lebenslang gesperrt

Zürich - Der Fußball-Weltverband FIFA hat die weltweite, lebenslängliche Sperre wegen Spielmanipulationen gegen zwei englische Spieler bestätigt. Dies teilte die FIFA am Montag mit.

Reiss Michael Noel und Joe Nigel Wooley, die zuletzt in Australien beim unterklassigen Klub Southern Stars FC unter Vertrag standen, waren bereits am 23. September 2013 vom australischen Fußballverband FFA gesperrt worden, nachdem ihnen die Beteiligung an Spielmanipulationen nachgewiesen worden war.

SID

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare