Spaniens Nationalstürmer Alcácer wechselt zum FC Barcelona

+
Paco Alcácer verstärkt den FC Barcelona. Foto: Juan Carlos Cardenas

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat sich für 30 Millionen Euro Ablöse die Dienste des spanischen Fußball-Nationalspielers Paco Alcácer gesichert. Das teilte der spanische Meister und Pokalsieger mit.

Der 23 Jahre alte Angreifer habe einen Fünfjahresvertrag unterzeichnet, hieß es. Der bisherige Club des Profis, der FC Valencia, könne neben der Ablösesumme erfolgsbezogene Zahlungen von bis zu zwei Millionen Euro erhalten. Zudem sei eine Ausstiegsklausel über 100 Millionen Euro Ablöse im Vertrag festgeschrieben worden.

Der Mittelstürmer erzielte für Valencia in 141 Pflichtspielen 65 Tore. "Der Wechsel ist gut für mich und auch gut für Valencia", sagte Alcácer. Er bereitet sich derzeit mit der spanischen Auswahl auf das Testspiel am Donnerstag gegen Belgien und auf das WM-Qualifikationsduell am 5. September gegen Liechtenstein vor. In elf Länderspielen erzielte er bislang sechs Treffer.

Mitteilung des FC Barcelona, Spanisch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Meistgelesene Artikel

Ex-Bayer als österreichischer Nationaltrainer im Gespräch

Ex-Bayer als österreichischer Nationaltrainer im Gespräch

Skandaltreffer in Jena erhitzt die Gemüter - Torschütze entschuldigt sich

Skandaltreffer in Jena erhitzt die Gemüter - Torschütze entschuldigt sich

4:0 gegen Freiburg - Leverkusen schießt sich Frust von der Seele

4:0 gegen Freiburg - Leverkusen schießt sich Frust von der Seele

Medien: Jonker in Wolfsburg vor dem Aus

Medien: Jonker in Wolfsburg vor dem Aus

Kommentare