Finanziell aufgebessert

Skripnik bekommt bei Werder neuen Vertrag

+
Drei Spiele, drei Siege: Viktor Skripnik hat bei Werder offenbar das Ruder herumgerissen.

Hamburg - Der noch bis 2017 laufende Vertrag des neuen Cheftrainers Viktor Skripnik beim Bundesligisten Werder Bremen soll noch während der Länderspielpause finanziell angepasst werden.

Der Ukrainer, bis zu seiner Beförderung Nachwuchscoach bei den Hanseaten, hatte am 25. Oktober die Nachfolge des glücklosen Robin Dutt angetreten. Unter der Regie des 44-Jährigen gewannen die Norddeutschen seither alle drei Pflichtspiele. Angeglichen an die Laufzeit des Kontrakts zwischen Skripnik und Werder wird auch die Zusammenarbeit mit dessen Assistenten, Ex-Nationalspieler Torsten Frings. „Wir wollen auch ihn längerfristig an uns binden“, sagte Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin der Sport Bild.

sid

Mehr zum Thema:

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare