Messi rettet Barça-Sieg in letzter Minute

Skandal: Barca-Stars bei Torjubel von Flasche getroffen

FC Barcelona, FC Valencia
1 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.
FC Barcelona, FC Valencia
2 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.
FC Barcelona, FC Valencia
3 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.
FC Barcelona, FC Valencia
4 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.
FC Barcelona, FC Valencia
5 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.
FC Barcelona, FC Valencia
6 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.
FC Barcelona, FC Valencia
7 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.
FC Barcelona, FC Valencia
8 von 10
Die Barcelona-Spieler werden beim Jubel von einer Flasche getroffen, die von Valencia-Fans geworfen wurde.

Valencia - Nach dem  Last-Minute-Treffer von Lionel Messi zum 3:2-Sieg des FC Barcelona sind mehre Barca-Stars von einer Flasche getroffen worden, die Fans geworfen haben.

Dank eines Last-Minute-Treffers von Weltfußballer Lionel Messi hat der FC Barcelona zumindest zwischenzeitlich die Tabellenführung der Primera División übernommen. In der vierten Minute der Nachspielzeit erzielte der Angreifer am Samstag per Foulelfmeter das Siegtor zum 3:2 (1:0) beim FC Valencia. Beim Jubel allerdings wurden die Barca-Stars von einer Flasche getroffen, die von der Tribüne geflogen kam.

Zuvor hatte Messi (22.) bereits das 1:0 für Barça markiert, Munir (52.) und Rodrigo (56.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen war im Barça-Tor jeweils chancenlos. Torjäger Luis Suárez (62.) schoss den zwischenzeitlichen Ausgleich für das Team von Trainer Luis Enrique.

Barças Mittelfeldspieler Andres Iniesta musste wegen einer schweren Knieverletzung schon zu Beginn der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Er habe eine Bänderverletzung erlitten und solle in Barcelona nochmals untersucht werden, teilte der Club am Samstagabend mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Der dritte und letzte Tag des Schützenfestes war auch gleichzeitig der Höhepunkt. Der König ist tot, es lebe der König. Philip Sander gab seine Kette …
Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Am Freitagmorgen musste das Hauptgebäude der Kreisverwaltung in Verden abgesperrt werden. In einem Brief wurde weißen Pulver gefunden. Die Feuerwehr …
Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Die Kompaktsanierung der KGS Leeste ist mit Abbrucharbeiten im Hattesohl-Trakt gestartet. In diesen Gebäudekomplex ziehen die Hauswirtschaftsräume …
Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Der Kurpark in Bruchhausen-Vilsen verwandelte sich am Mittwochabend im Rahmen der Reihe „Musik im Park“ in einen Salsa-Klub unter freiem Himmel. Dank …
Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Flitzer im WM-Finale: Mitglieder von Pussy Riot stürmen den Platz - das wollen sie damit erreichen

Flitzer im WM-Finale: Mitglieder von Pussy Riot stürmen den Platz - das wollen sie damit erreichen

Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest

Wechsel zu Real Madrid? PSG-Superstar Neymar legt sich fest

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung