Die ersten Eindrücke? „Durchweg positiv“

Selkes Start in Leipzig: Das Ziel heißt Aufstieg

+
Ein Mann im Mittelpunkt des Interesses: Davie Selke an seinem ersten Arbeitstag bei RB Leipzig.

Leipzig - Auf geht‘s für Davie Selke! Der für acht Millionen Euro von Werder Bremen an Fußball-Zweitligist RB Leipzig verkaufte Stürmer hat gestern die ersten Schritte an neuer Wirkungsstätte unternommen.

„Ich sammle hier in Leipzig meine ersten Eindrücke. Die sind durchweg positiv“, sagte Selke, der am ersten Trainingstag allerdings noch nicht mit dem Team übte, sondern einen Medizin- und Leistungstest absolvierte. „Ich lerne jetzt die Jungs kennen, möchte mich so schnell wie möglich integrieren“, erklärte der Ex-Bremer und machte schon mal klar, welches Ziel er in Leipzig verfolgt: „Das ist hier eine spannende Aufgabe.

Wir wollen mit RB bald eine Klasse höher spielen.“ Das Viertelfinal-Aus der U 20-Nationalmannschaft bei der WM in Neuseeland fand der 20-Jährige nicht so tragisch: „Die Jungs können trotzdem stolz auf sich sein.“ Auf Drängen von RB Leipzig hatte der DFB auf eine Nominierung von Selke für die WM verzichtet.
sid

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Leipzig-Trainer Rangnick streicht zwei Stars aus dem Kader

Medienbericht: Leipzig-Trainer Rangnick streicht zwei Stars aus dem Kader

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Nach „Irrsinns-Rot“ gegen Ronaldo: Alle keilen gegen Schiri Brych

Nach „Irrsinns-Rot“ gegen Ronaldo: Alle keilen gegen Schiri Brych

„Drei Monate kein Instagram“: Matthäus wäscht BVB-Bankwärmer Götze den Kopf - und hat neuen Klub parat

„Drei Monate kein Instagram“: Matthäus wäscht BVB-Bankwärmer Götze den Kopf - und hat neuen Klub parat

Kommentare