Vor seiner letzten Saison

Rücktritt: Kehl nicht mehr Kapitän des BVB

+
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp (l.) braucht einen neuen Kapitän: Sebastian Kehl tritt zurück.

Bad Ragaz - Am Ende der Saison ist für Sebastian Kehl ohnehin Schluss. Bereits jetzt hat er sein Amt als BVB-Kapitän niedergelegt. Nach sechs Jahren will Kehl seinen Nachfolger noch unterstützen.

Der frühere Nationalspieler Sebastian Kehl hat sein Amt als Kapitän beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund niedergelegt. "Diese verantwortungsvolle Aufgabe hat mich mit Spaß und Stolz erfüllt. Es macht Sinn, den Staffelstab nun weiterzureichen", sagte der 34-Jährige am Mittwoch im Trainingslager des BVB in Bad Ragaz. Favoriten auf seine Nachfolge sind seine Stellvertreter aus der vergangenen Saison, Roman Weidenfeller und Mats Hummels. Die beiden BVB-Profis befinden sich nach der WM noch in Urlaub.

Kehl, der seinen Vertrag im März noch einmal für eine Saison verlängerte, will seine Karriere am Ende dieser Spielzeit ohnehin beenden. "Ich habe jetzt noch die Möglichkeit, meinem Nachfolger mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und mit der gesammelten Erfahrung zu unterstützen", erklärte der Mittelfeldspieler.

Der frühere Freiburger hatte das Amt bei den Borussen seit sechs Jahren inne. "Ich habe diese Aufgabe gerne ausgefüllt, aber nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen", sagte Kehl. "Ich möchte mich dieses Jahr aufs Sportliche konzentrieren. Mein Ehrgeiz ist ungebrochen." Dem Mannschaftsrat wird der Defensivspezialist weiterhin angehören. "Das war auch Wunsch der anderen Spieler", sagte er.

Kehl, der im Januar 2002 vom SC Freiburg nach Dortmund kam, übernahm das Kapitänsamt im Sommer 2008 von Christian Wörns und ging damit als 15. BVB-Spielführer seit 1963 in die Vereinsgeschichte ein. Seine Vorgänger hießen unter anderem Stefan Reuter, Michael Zorc, Manfred Burgsmüller, Siegfried Held, Wolfgang Paul und Alfred Schmidt.

In seiner letzten Saison wolle er noch einmal alles geben, versprach Kehl. "Meine Rolle wird sich intern und auf dem Platz nicht ändern. Das Schönste wäre, wenn wir am Ende meiner letzten Saison als Spieler noch einen Titel holen."

dpa

Das sind die neuen Bundesliga-Trikots 2014/2015

Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Asymmetrische Schnitte, Retro-Style und Kragen - während manche Vereine ihren Look beibehalten, überraschen andere mit neuen Designs. Klicken Sie sich durch die neuen Bundesliga-Trikots 2014/2015! © Combo / picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Auf dieses Bild haben die Fans lange gewartet: Robert Lewandowski im Trikot des FC Bayern. Die Münchner haben sich bei der Wahl der Spielkleidung an einem Modell aus den 1990er Jahren orientiert. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Ungewohnter Anblick bei Borussia Dortmund: Neben Neuzugang Ciro Immobile überrascht auch die Optik der Trikots. Die Borussen spielen dieses Jahr mit asymmetrischen Streifen. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Bei den königsblauen Trikots des FC Schalke 04 hat sich dagegen nur wenig geändert. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Eine völlig neues Outfit? Keine Sorge: Nur das Ausweichtrikot von Bayer 04 Leverkusen ist weiß. Ansonsten bleibt die Werkself ihren traditionellen Farben rot und schwarz treu. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Der Preis für das gewagteste Trikot geht diese Saison an den VfL Wolfsburg. Die Hemden überraschen mit auffälligen Diagonalstreifen und neuen Farbkombinationen beim Ausweichtrikot. © VFL Wolfsburg
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Borussia Mönchengladbach setzt derweil auf den Retro-Look: Das Design ist an ein Modell aus den 70er Jahren angelehnt. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Schlicht und schnörkellos präsentiert sich das rote Trikot des 1. FSV Mainz 05. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Tobias Werner fühlt sich im neuen Trikot des FC Augsburg sichtlich wohl. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Adam Szalai im neuen Jersey der TSG Hofenheim. Die TSG hat sich für ein neues Design mit diagonalem Farbverlauf entschieden. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Das Trikot von Hannover 96 ist ein schlichter Mix aus roten und dunkelroten Streifen. © picture alliance / dpa
Immernoch in Streifen, davon allerdings etwas weniger und dafür breiter: So präsentiert sich Hertha BSC (r.). © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Einzige Überraschung bei den ansonsten traditionell gehaltenen Trikots des SV Werder Bremen: der weiße Flügelkragen. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Gleiche Optik, neuer Ausstatter: Nike ist neuer Trikotsponsor der Eintracht Frankfurt. © Eintracht Frankfurt
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Auch das Jersey des SC Freiburg ist schlicht gehalten. Die Breisgauer kehren wieder zum einfarbigen Trikot zurück, nur in den Ärmeln wurde etwas weiß beigemischt. © SC Freiburg
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Der VfB Stuttgart zeigt sich stilbewusst und präsentiert ein Jersey mit Flügelkragen und Knopfleiste. Neu: Das modifizierte Vereinslogo. © VfB Stuttgart
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Als letzte Mannschaft veröffentlichte der Hamburger SV seine Spielkleidung. Neu beim HSV ist der rot-blaue Längssteifen auf der Brust. © dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Dagegen stellte der 1. FC Köln seine neuen Trikots schon bei der Meisterfeier am Ende der letzten Saison vor. Auch bei den Geißböcken stehen diagonale Farbverläufe auf dem Programm. © picture alliance / dpa
Fußball Bundesliga Trikots 2014/15
Der zweite Aufsteiger SC Paderborn tritt in der ersten Liga in einem schwarzen Trikot mit feinen blauen Streifen an. © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Meistgelesene Artikel

Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - aber ein Detail sorgt für Aufregung

Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - aber ein Detail sorgt für Aufregung

Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung

Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung

Ausflipper im ZDF-Sportstudio -Moderatoren: „Ich habe Schweißausbrüche!“

Ausflipper im ZDF-Sportstudio -Moderatoren: „Ich habe Schweißausbrüche!“

Nach Süle-Schock: Auch EM in Gefahr - Holt Löw Hummels zurück?

Nach Süle-Schock: Auch EM in Gefahr - Holt Löw Hummels zurück?

Kommentare