Schweinsteiger will nicht innerhalb Europas wechseln

+
Bastian Schweinsteiger wird nicht zu einem anderen europäischen Club wechseln. Foto: Wilson Tsoi

Manchester (dpa) - Bastian Schweinsteiger hat Gerüchten widersprochen, er werde Manchester United verlassen und zu einem anderen europäischen Club wechseln. 

"Manchester wird mein letzter Club in Europa sein", schrieb der Weltmeister, der unter Trainer José Mourinho zur Reserve-Mannschaft abgeschoben wurde, bei Twitter. 

"Ich habe großen Respekt für andere Clubs, aber Manchester United war der einzige, für den ich Bayern München verlassen hätte. Ich werde bereit sein, wenn mich das Team braucht. Das ist alles, was ich über die aktuelle Situation sagen kann." Der 32-Jährige dankte den Fans außerdem für die "unglaubliche Unterstützung in den letzten Wochen".

In internationalen Medien war Schweinsteiger zuletzt mit verschiedenen europäischen Clubs in Verbindung gebracht worden, darunter Juventus Turin und Celtic Glasgow.

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zeigte sich von Schweinsteigers Entschluss nicht überrascht. "Er ist nicht dafür bekannt, dass er, wenn es mal kleinere oder größere Schwierigkeiten gibt, sofort seine Klamotten hinschmeißt", sagte Rummenigge in Berlin. "Er stellt sich dem Kampf, dem er sich da ohne Frage zu stellen hat, und ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute, dass er den am Ende auch erfolgreich besteht." Schweinsteiger war 2015 aus München nach Manchester gewechselt.

Bastian Schweinsteiger auf Twitter

Tweet von Bastian Schweinsteiger

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Kommentare