Zukunft in der Nationalmannschaft

Schweinsteiger macht's auch ohne Binde

+
Sebastian Schweinsteiger.

München - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger macht seine künftige Rolle bei der Nationalmannschaft nicht von einer möglichen Übernahme des Kapitänsamtes abhängig.

„Sowas erfüllt einen natürlich mit Stolz, aber ich kann auch ohne Binde vorangehen. Der Bundestrainer wird schon die richtige Entscheidung treffen“, sagte der Bayern-Profi Schweinsteiger (30) am Samstag in München. Der Posten des Spielführers ist seit dem Rücktritt von Philip Lahm als Kapitän nach dem WM-Triumph in Brasilien vakant. Neben Schweinsteiger gelten Torhüter Manuel Neuer von den Bayern oder Abwehrspieler Mats Hummels (Borussia Dortmund) als Kandidaten. Bundestrainer Joachim Löw muss sich in dieser Sache in Kürze entscheiden: Das nächste Länderspiel steht am 3. September gegen WM-Final-Gegner Argentinien in Düsseldorf an.

SID

Mehr zum Thema:

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare