Zukunft in der Nationalmannschaft

Schweinsteiger macht's auch ohne Binde

+
Sebastian Schweinsteiger.

München - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger macht seine künftige Rolle bei der Nationalmannschaft nicht von einer möglichen Übernahme des Kapitänsamtes abhängig.

„Sowas erfüllt einen natürlich mit Stolz, aber ich kann auch ohne Binde vorangehen. Der Bundestrainer wird schon die richtige Entscheidung treffen“, sagte der Bayern-Profi Schweinsteiger (30) am Samstag in München. Der Posten des Spielführers ist seit dem Rücktritt von Philip Lahm als Kapitän nach dem WM-Triumph in Brasilien vakant. Neben Schweinsteiger gelten Torhüter Manuel Neuer von den Bayern oder Abwehrspieler Mats Hummels (Borussia Dortmund) als Kandidaten. Bundestrainer Joachim Löw muss sich in dieser Sache in Kürze entscheiden: Das nächste Länderspiel steht am 3. September gegen WM-Final-Gegner Argentinien in Düsseldorf an.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare