Vor Bayern gegen Real

Schweigeminute für Vilanova und Boskov

+
Die Bayern-Spieler bei der Schweigenminute.

München - Vor dem Champions-League-Halbfinale zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid ist zweier gestorbener Trainer gedacht worden.

In der Münchner Arena wurde am Dienstagabend vor dem Anpfiff eine Schweigeminute für Tito Vilanova und Vujadin Boskov eingelegt.

Vujadin Boskov.

Vilanova, ehemaliger Trainer des FC Barcelona, war am Freitag im Alter von 45 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Boskov, einst unter anderem Trainer von Real Madrid, starb am Sonntag im Alter von 82 Jahren. Beide Teams stellten sich zu Ehren der Gestorbenen am Mittelkreis auf, die 68 000 Zuschauer erhoben sich von ihren Plätzen.

Tito Vilanova.

Zur Erinnerung an Vilanova, dem langjährigen Weggefährten von Münchens Trainer Pep Guardiola, hatten die Bayern schon beim Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen eine Schweigeminute eingelegt. Dazu war das Team dort mit Trauerflor aufgelaufen.

dpa

So trauern die Barca-Spieler um Tito Vilanova

So trauern die Barca-Spieler um Tito Vilanova

Mehr zum Thema:

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare