Schweden ohne Ibrahimovic nur 0:0 im Test gegen Slowenien

+
Emil Forsberg (l) spielte mit Schweden gegen Slowenien nur 0:0. Foto: Anders Wiklund

Malmö (dpa) - Ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic ist Schweden in seinem vorletzten Test für die Fußball-EM in Frankreich nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen.

Die Mannschaft von Nationaltrainer Erik Hamrén trennte sich in Malmö von Slowenien mit 0:0. Ibrahimovic kam wegen Wadenproblemen nicht zum Einsatz. Emil Forsberg von RB Leipzig wurde in der Halbzeit ausgewechselt, Albin Ekdal vom Hamburger SV stand nicht auf dem Platz.

Die Schweden treffen am 5. Juni bei ihrer EM-Generalprobe auf Wales und reisen drei Tage später in ihr Basiscamp nach Pornichet nahe Saint-Nazaire. Sie treffen bei der EM vom 10. Juni bis 10. Juli in der schweren Gruppe E zunächst am 13. Juni auf Irland. Anschließend sind Italien und Belgien die Kontrahenten. Slowenien war in den Playoffs der EM-Qualifikation an der Ukraine gescheitert.

Schwedens Termine

Schwedisches EM-Team

Liveticker beim schwedischen Verband

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder

Kommentare