Malaga-Coach glaubt an Erfolg

Schuster: Bayern und Pep - warum das passt

+
Bernd Schuster

Bitburg - Bernd Schuster ist von einer erfolgreichen Arbeit von Pep Guardiola bei Champions-League-Sieger Bayern München überzeugt.

„Die deutschen und die spanischen Tugenden passen hervorragend. Daher glaube ich, dass es mit Guardiola und Bayern passt“, sagte Schuster, der sich derzeit mit dem spanischen Erstligisten FC Malaga in Bitburg auf die neue Saison vorbereitet.

„Pep hat in Barcelona Hervorragendes geleistet. Nun möchte er seine Erfolge aus dieser Zeit mit Bayern München wiederholen“, sagte Schuster in einem Exklusiv-Interview mit dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD. „Die Bayern um Matthias Sammer, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge arbeiten richtig gut und wissen genau, was sie von Pep erwarten können. Sie werden ihm erst einmal Zeit geben. Die Meisterschaft steht aber immer an erster Stelle, und auch diese Saison wird es wieder einen Zweikampf mit Dortmund geben.“

Dass sich ein von vielen Klubs umworbener Coach wie Guardiola für den deutschen Rekordmeister und die Bundesliga entschieden hat, sieht Schuster als gutes Zeichen. „Das ist ein Beweis dafür, wie gut und erfolgreich in Deutschland gearbeitet wird. Man kann in Deutschland schon eine breite Brust haben, dass sich Pep Guardiola für den FC Bayern entschieden hat“, meinte der Europameister von 1980.

Nach den Erfolgen von Bayern München und Borussia Dortmund in der Champions League, kann sich Bernd Schuster auch eine Wachablösung von Welt- und Europameister Spanien durch die deutsche Nationalmannschaft vorstellen. „Die Art und Weise wie Bayern München die Champions League gewonnen hat, gibt schon einen Schub. Es kann schon sein, dass die nächsten Jahre Deutschland ganz oben steht“, sagte der 53-Jährige, der sich derzeit mit dem spanischen Erstligisten FC Malaga in Bitburg auf die kommende Saison vorbereitet. Für die WM 2014 in Brasilien nannte Schuster neben Deutschland und Spanien auch den Gastgeber und Vize-Europameister Italien als Top-Favoriten.

sid

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare