Schneider kündigt Strafe für Ibisevic an

+
Vedad Ibisevic

Stuttgart - Für Vedad Ibisevic vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart wird die Rote Karte wegen einer Tätlichkeit bei der 1:4-Heimpleite gegen den FC Augsburg auch vereinsintern Konsequenzen haben.

„Er wird eine Strafe bekommen“, kündigte Stuttgarts Trainer Thomas Schneider an: „Man muss erwarten, dass er sich unter Kontrolle hat. Er hat uns einen Bärendienst erwiesen.“

VfB-Kapitän Ibisevic hatte abseits des Spielgeschehens seinem Gegenspieler Jan-Ingwer Callsen-Bracker ins Gesicht geschlagen und dafür in der 53. Minute „Rot“ gesehen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Beschuldigter begeht nach Vorwürfen im FIFA-Prozess Suizid

Beschuldigter begeht nach Vorwürfen im FIFA-Prozess Suizid

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Kommentare