Schneider kündigt Strafe für Ibisevic an

+
Vedad Ibisevic

Stuttgart - Für Vedad Ibisevic vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart wird die Rote Karte wegen einer Tätlichkeit bei der 1:4-Heimpleite gegen den FC Augsburg auch vereinsintern Konsequenzen haben.

„Er wird eine Strafe bekommen“, kündigte Stuttgarts Trainer Thomas Schneider an: „Man muss erwarten, dass er sich unter Kontrolle hat. Er hat uns einen Bärendienst erwiesen.“

VfB-Kapitän Ibisevic hatte abseits des Spielgeschehens seinem Gegenspieler Jan-Ingwer Callsen-Bracker ins Gesicht geschlagen und dafür in der 53. Minute „Rot“ gesehen.

SID

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: So cool reagiert sie

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: So cool reagiert sie

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Live-Ticker: Aubameyang vermeidet BVB-Bekenntnis

Live-Ticker: Aubameyang vermeidet BVB-Bekenntnis

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Kommentare