Aufsichtsrat hat entschieden

Schneider bleibt Trainer beim VfB Stuttgart

+
Thomas Schneider bleibt Trainer vom VfB Stuttgart.

Stuttgart - Thomas Schneider bleibt Trainer des VfB Stuttgart und wird am Samstag im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht Eintracht Braunschweig auf der Bank der Schwaben sitzen.

Das gab der VfB am Dienstag nach einer Sitzung des Aufsichtsrats bekannt. Stuttgart hatte am Sonntag bei Eintracht Frankfurt (1:2) die achte Niederlage in Folge kassiert und schwebt in akuter Abstiegsgefahr.

„Wir haben uns nach dem emotionalen Spiel in Frankfurt die Zeit genommen, die nötig war, um in Ruhe analysieren und Eindrücke austauschen zu können“, sagte der VfB Präsident Bernd Wahler: „Der Vorstand hat entschieden, mit Thomas Schneider weiter zu arbeiten. Der Aufsichtsrat steht zu hundert Prozent hinter dieser Entscheidung.“

SID

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare