Serie ausgebaut

AS Rom schlägt Inter deutlich

+
Inters Alvaro Pareira (r.) und Gervinho im Zweikampf

Mailand - Der AS Rom hat angeführt von Kapitän Francesco Totti seine Vereinsrekord-Serie ausgebaut und bleibt in der italienischen Fußball-Meisterschaft vorerst das Maß aller Dinge.

Die Römer feierten am Samstagabend in der Toppartie des 7. Spieltags der Serie A einen 3:0 (3:0)-Sieg beim Tabellenvierten Inter Mailand.

AS-Ikone Totti brachte die Gäste mit einem Doppelpack in der 18. und in der 40. Minute (Foulelfmeter) in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Alessandro Florenzi (44.) auf 3:0. Selbst in Unterzahl konnten die Römer nach einer Gelb-Roten Karte gegen Federico Balzaretti (79.) den deutlichen Vorsprung halten.

Nach sieben Siegen in Serie hat die Roma 21 Punkte. Die Verfolger SSC Neapel (zu Hause gegen AS Livorno) und Juventus Turin (zu Hause gegen AC Mailand) sind nun in ihren Spielen an diesem Sonntag gefordert. Beide kommen bislang auf 16 Punkte.

dpa

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare