13-Jähriger verletzt

Schießerei bei Fußballspiel: Drei Menschen tot

Morelia - Im Mexiko ist es am Montag zu einer Tragödie gekommen: Bei einem Fußballspiel wurden drei Menschen erschossen.

Drei Menschen sind am Montag bei einem Fußballspiel in Mexiko erschossen worden. Dies teilten lokale Behörden mit. Drei weitere Personen, darunter ein 13 Jahre alter Junge, wurden bei der Attacke während des Finals eines lokalen Ligaturniers im westmexikanischen Paracho verwundet.

Die unbekannten Täter flüchteten nach dem Angriff und konnten bisher nicht verhaftet werden. Über die Hintergründe der Tat ist war zunächst nichts bekannt.

SID

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Geschäfte mit TV-Rechten? Beckenbauer immer stärker unter Druck

Geschäfte mit TV-Rechten? Beckenbauer immer stärker unter Druck

Aus für Frankreich: Länderspieljahr für Boateng beendet

Aus für Frankreich: Länderspieljahr für Boateng beendet

Sepp Blatter belastet: US-Nationalspielerin bricht ihr Schweigen - und es ist heftig

Sepp Blatter belastet: US-Nationalspielerin bricht ihr Schweigen - und es ist heftig

Letzte zwei Teams lösen afrikanische Tickets für WM 2018

Letzte zwei Teams lösen afrikanische Tickets für WM 2018

Kommentare