Vorschlag von UEFA-Präsident Platini

Weiße Karte? Schiri-Boss Fandel für Zeitstrafen

+
Vorsitzenden der Schiedsrichter-Kommission im Deutschen Fußball-Bund: Herbert Fandel.

Frankfurt/Main - Herbert Fandel kann sich eine Weiße Karte als zehnminütige Zeitstrafe im Profifußball gut vorstellen. Der Vorschlag von UEFA-Präsident Platini stößt beim Vorsitzenden der Schiedsrichter-Kommission im Deutschen Fußball-Bund auf Zustimmung.

„Die Zeitstrafe, die es im deutschen Amateurbereich schon mal gab, hat damals erstklassig funktioniert“, sagte Fandel bei Sport Bild plus. „Es müsste aber genauer definiert werden, bei welchen Vergehen die Weiße Karte eingesetzt werden kann.“

Im Auftrag des Weltverbandes FIFA hatte der DFB von der Saison 1978/79 an die zehnminütige Zeitstrafe bei Amateurspielen als Pilotprojekt eingeführt, war davon aber 1992 wieder abgerückt. Damals wurde dafür die Gelb-Rote eingeführt. Platini hatte kürzlich wieder die Idee von der Zeitstrafe aufgebracht: „Die Weiße Karte würde den Druck von Gelben und Roten Karten im Spiel mildern.“

dpa

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare