Stürmer kommt aus Mainz

Schalke verpflichtet Choupo-Moting

+
Kommt ablösefrei aus Mainz: Eric Maxim Choupo-Moting.

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat wie erwartet Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting verpflichtet. Kameruns WM-Teilnehmer kommt ablösefrei vom FSV Mainz 05 und erhält einen Vertrag bis 2017.

Der 25-Jährige ersetzt Torjäger Adam Szalai, der am Freitag für rund sechs Millionen Euro zu 1899 Hoffenheim gewechselt war.

„Ich freue mich sehr, dass Eric Maxim sich für uns entschieden hat“, sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt: „Er ist flexibel einsetzbar, aber wir planen mit ihm in erster Linie auf einer zentralen Position im Offensivbereich.“ Choupo-Moting erhält bei den Knappen die Rückennummer 13.

Choupo-Moting hatte in der vergangenen Saison in 32 Spielen für Mainz zehn Tore erzielt. Bei der WM in Brasilien stand er in allen drei Gruppenspielen Kameruns in der Startelf, konnte das Aus nach drei Niederlagen aber nicht verhindern.

Das sind die wichtigsten Transfers des Sommers

Das sind die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers 

SID

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

Kommentare