Vertrag bis 2019

Schalke verlängert mit Top-Talent Leroy Sane

+
Leroy sane bleibt den Schalkern erhalten.

Gelsenkirchen - Bundesligist Schalke 04 hat den Vertrag mit Top-Talent Leroy Sane (19) vorzeitig um zwei Jahre bis 2019 verlängert. Das gaben die Königsblauen am Samstag bekannt.

„Leroy ist ein überaus talentierter Spieler, der bereits in der vergangenen Saison angedeutet hat, wie vielseitig einsetzbar er im Offensivbereich ist“, sagte Manager Horst Heldt. Der offensive Mittelfeldspieler absolvierte in der vergangenen Saison 14 Bundesliga-Partien für die Schalker und erzielte drei Treffer. Gleich bei seinem Champions-League-Debüt gegen Real Madrid trug er sich beim 4:3-Auswärtssieg in die Torschützenliste ein.

„Angesichts seiner Entwicklung und des großen Potenzials freuen wir uns sehr, dass Leroy seine Zukunft auf Schalke sieht“, sagte Heldt. Leroy Sane, Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Souleyman Sane, war 2011 von Bayer Leverkusen zu den Königsblauen gewechselt, für die er bereits von 2005 bis 2008 gespielt hatte. Seine ersten Schritte im Fußball machte er von 2001 bis 2005 bei der SG Wattenscheid 09, bei der auch sein Vater einst spielte. Mit der Schalker U19 wurde er in der vergangenen Saison deutscher Meister.

sid

Mehr zum Thema:

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Kommentare