Seit 2001 Vorsitzender

Schalke-Mitglieder wählen Clemens Tönnies wieder in den Aufsichtsrat

+
Clemens Tönnies.

Gelsenkirchen - Die Mitglieder des FC Schalke 04 haben dem langjährigen Aufsichtsratschef Clemens Tönnies erneut das Vertrauen ausgesprochen.

Der 60 Jahre alte Unternehmer aus Rheda-Wiedenbrück erhielt am Sonntag auf der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten in der Veltins-Arena die erforderliche Anzahl der Stimmen und gehört auch künftig dem Kontrollgemium an. Wiedergewählt wurde auch Peter Lange. Vier Kandidaten hatten sich um zwei freie Posten im Aufsichtsrat beworben.

Tönnies gehört dem Schalker Aufsichtsrat bereits seit 1994 an, seit 2001 ist er dessen Vorsitzender. In den vergangenen Wochen hatte sich eine Opposition formiert, die Tönnies vereinsschädigendes Verhalten vorwarf und ihn aus dem Amt drängen wollte.

dpa

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Kommentare