Polizei blockiert am Flughafen

Schalke-Fans dürfen nicht nach London reisen

+
Schalke 04 trifft auf den FC Chelsea. Das Hinspiel verloren die "Knappen" mit 0:2

Düsseldorf - Für einige Fans des FC Schalke 04 endete die Reise zum Champions-League-Spiel bei Chelsea London (20.45 Uhr) bereits am Flughafen Köln/Bonn.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, durften vier Anhängern des Fußball-Bundesligisten nicht ausreisen. Die Männer zwischen 20 und 24 Jahren wollten nach London fliegen und hatten Eintrittskarten im Gepäck. Allerdings seien alle vier der Polizei als gewaltbereite Fans bekannt und schon mehrfach aufgefallen. „Da nicht auszuschließen ist, dass sie im Zusammenhang mit dem Spiel weitere Straftaten begehen, wurde ihnen aus präventiven Gründen die Ausreise verweigert“, teilte die Polizei mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Kommentare