Schalke 04 verliert beim Embolo-Debüt mit 2:4 in Luzern

+
Markus Weinzierls Mannschaft verlor ein Testspiel mit 2:4. Foto: Guido Kirchner

Luzern (dpa) - Beim Debüt von Sturmtalent Breel Embolo in Trikot des FC Schalke 04 gingen Spieler und Mannschaft leer aus. Im Testspiel beim Schweizer Erstligisten FC Luzern unterlag der Fußball-Bundesligist überraschend deutlich mit 2:4 (0:1).

Der erste Gegentreffer fiel durch einen Elfmeter schon in der 2. Minute, weil Torhüter Ralf Fährmann einen Gegenspieler gefoult hatte. Drei weitere Tore musste Schalke 04 nach der Pause (48./53./90. Minute) hinnehmen. Klaas-Jan Huntelaar (68.) und Matija Nastasic (78.) konnten lediglich verkürzen. Der Schweizer Embolo, der erst vor drei Tagen ins Schalker Training eingestiegen war, kam nur in der ersten Hälfte zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

Kommentare