Schalke 04 verliert beim Embolo-Debüt mit 2:4 in Luzern

+
Markus Weinzierls Mannschaft verlor ein Testspiel mit 2:4. Foto: Guido Kirchner

Luzern (dpa) - Beim Debüt von Sturmtalent Breel Embolo in Trikot des FC Schalke 04 gingen Spieler und Mannschaft leer aus. Im Testspiel beim Schweizer Erstligisten FC Luzern unterlag der Fußball-Bundesligist überraschend deutlich mit 2:4 (0:1).

Der erste Gegentreffer fiel durch einen Elfmeter schon in der 2. Minute, weil Torhüter Ralf Fährmann einen Gegenspieler gefoult hatte. Drei weitere Tore musste Schalke 04 nach der Pause (48./53./90. Minute) hinnehmen. Klaas-Jan Huntelaar (68.) und Matija Nastasic (78.) konnten lediglich verkürzen. Der Schweizer Embolo, der erst vor drei Tagen ins Schalker Training eingestiegen war, kam nur in der ersten Hälfte zum Einsatz.

Mehr zum Thema:

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Thomas Müller: "Am liebsten bald wieder Torjäger"

Thomas Müller: "Am liebsten bald wieder Torjäger"

Kommentare