Schalke 04 unterliegt Rapid Wien im Testspiel 1:2

+
Roberto Di Matteo (r) gibt Matija Nastasic neue Anweisungen. Foto: Hans Punz

Wien (dpa) - Die Fußballer des FC Schalke 04 haben in der Bundesliga-Vorbereitung einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Roberto Di Matteo unterlag im abschließenden Testspiel vor dem Rückrundenstart gegen Österreichs Traditionsclub Rapid Wien mit 1:2 (1:0).

Vor 9700 Zuschauern im Wiener Ernst-Happel-Stadion war der Österreicher Christian Fuchs (27. Minute) zum 1:0 für Schalke erfolgreich. Im zweiten Abschnitt fanden die Schalker aber nicht zu ihrem Rhythmus und gaben den Vorsprung aus der Hand.

Wien konnte durch Philipp Schobesberger (48.) ausgleichen, ehe Deni Alar (82.) den Siegtreffer für Rapid markierte. Die Gäste, bei denen Joel Matip nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback bestritt, drängten in der Schlussphase vergeblich auf den Ausgleich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Kommentare