Salvador, Fortaleza, Recife

Hier spielen die Deutschen bei der WM

+
In Salvador, hier ein Archivbild vom Confed-Cup 2013, bestreiten die Deutschen ihr Auftaktspiel.

Rio de Janeiro - Die klimatischen Bedingungen an den drei Spielorten der deutschen Nationalmannschaften könnten spielentscheidend sein. Immerhin: Die drei Stadien sind bereits fertig.

Die Bau-Sorgen bei vielen brasilianischen WM-Stadien dürfte Deutschlands Fußball-Auswahl in der Vorrunde nicht treffen - die drei Arenen in Salvador, Fortaleza und Recife sind im Gegensatz zu anderen Spielstätten bereits fertig. Im vergangenen Sommer fanden in den drei Stadien schon Confed-Cup-Spiele statt.

In unserem Live-Ticker können Sie die WM-Auslosung nochmal nachlesen

- Das Stadion Fonte Nova in SALVADOR im Bundesstaat Bahia bietet Platz für 52 048 Zuschauer. Die Arbeiten wurden Anfang April nach mehr als zweieinhalb Jahren abgeschlossen. Zeitweise waren 4500 Arbeiter im Einsatz. Kostenpunkt: 592 Millionen Reais (193 Mio Euro). Am 16. Juni (18.00 Uhr) trifft Deutschland in Salvador auf Portugal.

Black Stars, Klinsi und Portugal im Porträt

Black Stars, Klinsi und Portugal im Porträt

- Ins Castelão-Stadion in FORTALEZA im Nordosten Brasiliens passen zur WM 64 846 Zuschauer. Die Arena war im Dezember 2012 als erstes der zwölf WM-Stadien fertig. 2014 werden dort vier Gruppenspiele - darunter am 21. Juni (21.00 Uhr) Deutschland gegen Ghana - sowie ein Achtel- und ein Viertelfinale ausgetragen. Die Baukosten beliefen sich nach offiziellen Angaben auf 518 Millionen Reais (169 Mio Euro).

"Fuleco", Ronaldo und viel Samba - Bilder von der WM-Auslosung

"Fuleco", Ronaldo und viel Samba

- Die Arena Pernambuco in RECIFE ist der zweite von drei Spielorten im Nordosten Brasiliens (Fortaleza, Natal, Recife). Zur WM werden dort fünf Partien - vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale - angepfiffen. Das Stadion wurde erst Mitte April 2013 mit deutlicher Verzögerung fertig und fasst 42 849 Zuschauer. Zum Vorrundenabschluss steht am 26. Juni (18.00 Uhr) das Spiel der DFB-Elf gegen die USA an.

dpa

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare