Saisonendspurt der Bayern

Rummenigge sicher: "Heynckes wird kein Larifari dulden"

+
Karl-Heinz Rummenigge möchte mit dem FC Bayern in der entscheidenden Saisonphase voll da sein. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge befürchtet trotz eines riesengroßen Vorsprungs des FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga keinen Spannungsabfall für die heiße Saisonphase.

"Es ist ja nicht das erste Mal, das hat auch etwas mit Erfahrung zu tun. Und außerdem wird Jupp Heynckes kein Larifari dulden", sagte der Vorstandsvorsitzende des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einem Interview bei "FC Bayern.tv live".

Nach 24 Spieltagen führen die Münchner die Tabelle mit 19 Punkten Vorsprung an. "Wir feiern erst, wenn es mathematisch feststeht", sagte Rummenigge. Der 62-Jährige freut sich jetzt schon auf wichtige Partien im April. Am 3./4. und 10./11. April steht das Viertelfinale der Champions League an, wofür der FC Bayern nach einem 5:0 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Besiktas Istanbul schon planen kann.

Im DFB-Pokal treffen die Münchner am 17. April im Halbfinale auswärts auf Bayer Leverkusen. "Da werden dann auch die Titel vergeben und ich hoffe, dass wir da dann auch ein Wörtchen mitreden können. Deswegen machen wir den Job ja, weil wir die Dinge emotional und ein Stück nervös auf der Tribüne verfolgen. Aber ich glaube, unsere Mannschaft hat uns da in den letzten Jahren sehr verwöhnt", sagte Rummenigge.

Das torlose Remis am Wochenende gegen Hertha BSC sieht Rummenigge nicht als Anlass für Kritik. "Das kann zwischendurch passieren. Das ist aber kein Grund, kritisch mit der Mannschaft umzugehen", sagte der Vorstandschef.

Spielplan FC Bayern

Bayern-Kader

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Aussagen Rummenigge

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

800 Millionen?! Darum scheiterte der BMW-Deal mit dem FC Bayern - Audi-Sponsoring hat Folgen für FCB-Stars

800 Millionen?! Darum scheiterte der BMW-Deal mit dem FC Bayern - Audi-Sponsoring hat Folgen für FCB-Stars

Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“

Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“

Nübel-Krach beim FC Bayern - Salihamidzic erteilt einer Option klare Absage: „Komplett ausgeschlossen“ 

Nübel-Krach beim FC Bayern - Salihamidzic erteilt einer Option klare Absage: „Komplett ausgeschlossen“ 

Kommentare