Gandini bleibt sein Vize

Rummenigge als ECA-Chef wiedergewählt

+
Karl-Heinz Rummenigge

Genf - Karl-Heinz Rummenigge bleibt Vorsitzender der Europäischen Club-Vereinigung ECA. Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern wurde am Dienstag auf der ECA-Generalversammlung in Genf wiedergewählt.

Dies bestätigten die Münchner via Twitter. Der 57-jährige Rummenigge steht der Interessenvertretung von 214 europäischen Vereinen aus 53 Nationen seit Januar 2008 vor.

Erster Vizepräsident der ECA ist weiterhin Umberto Gandini. Der Italiener arbeitet als Organisationsdirektor des AC Mailand. Als zweiter Vizepräsident amtiert nach wie vor Sandro Rosell, der Präsident des FC Barcelona. Neuer dritter Vizepräsident ist Jewgeni Giner, der Vorsitzende von ZSKA Moskau. Er löst den Belgier Michel Verschueren vom RSC Anderlecht ab.

dpa

 

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Kommentare